Einreichphase zum Sonderpreis „Familienfreundliches Employer Branding“ hat begonnen

Wir finden die Mitarbeiter, die Ihrem Unternehmen Wachstum und Entwicklung bringen. Für alle Branchen, Positionen und Funktionen. CATRO Personalberatung

Im Rahmen des Staatspreises Familie & Beruf wird heuer zum dritten Mal der Sonderpreis für das beste Projekt im Bereich „Familienfreundliches Employer Branding“ vergeben. Bis 29. März 2020 können Unternehmen und Institutionen aus ganz Österreich ihre Projekte und Maßnahmen online einreichen.

Diese müssen sich entweder in konkreter Planung befinden, d.h. deren Durchführung muss innerhalb des nächsten Jahres vollzogen werden, oder bereits umgesetzt sein.

Tue Gutes und sprich darüber – nicht nur außerhalb des Unternehmens, sondern vor allem auch innerhalb.

Denn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Unternehmenswerte und -kultur kennen und leben sind die beste Werbung.

„Die familienfreundlichen Maßnahmen eines Betriebs sind aber nicht nur für die Mitarbeiterbindung enorm wichtig, sondern sie steigern auch die Arbeitgeberattraktivität für Bewerberinnen und Bewerber nachhaltig. Das bringt im Wettbewerb um die besten Köpfe entscheidende Vorteile“, erklärt Arbeits- und Familienministerin Mag. (FH) Christine Aschbacher.

„Die Digitalisierung führt dazu, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer immer flexibler werden – gleichzeitig fordern sie diese Flexibilität aber auch von ihrem Arbeitgeber ein: So sind es wichtige Benefits wie Home-Office und flexible Arbeitszeit, aber auch individuelle Maßnahmen, die familienfreundliche Unternehmen auszeichnen. Arbeitgeber, die auf flexible und individuelle Angebote setzen und diese aktiv kommunizieren, profitieren im Wettbewerb um die besten Talente. Darüber hinaus führen familienfreundliche Projekte und Zusatzleistungen zu einer Unternehmenskultur, die von gegenseitiger Wertschätzung, sowie einem hohen Maß an Vertrauen geprägt ist und so insgesamt zu einer hohen Mitarbeitermotivation beiträgt” erklärt Sarah Müller Geschäftsführerin von kununu.

Beim Sonderpreis zum Staatspreis handelt es sich um einen reinen Projektwettbewerb, bei dem nicht die Gesamtbeurteilung des Arbeitgebers, sondern rein das eingereichte Projekt berücksichtigt wird. Die eingereichten Projekte werden ab 14. April 2020 auf der Webseite www.job.kurier.at zum öffentlichen Online-Voting präsentiert. Das Siegerprojekt wird im Rahmen der Staatspreisverleihung „Familie & Beruf“ am 22. Juni 2020 in Wien ausgezeichnet.

Eine Einreichung zum Sonderpreis „Familienfreundliches Employer Branding“ ist bis 29. März 2020 hier möglich:
www.familienfreundlichsterbetrieb.at/sonderpreis

Staatspreis „Familie & Beruf“

Um familienfreundliche Arbeitgeber-Maßnahmen vor den Vorhang zu holen, zeichnet das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend alle zwei Jahre österreichische Unternehmen und Institutionen für besonders herausragende Leistungen im Bereich familienbewusster Personalpolitik mit dem Staatspreis „Familie & Beruf“ aus. Alle teilnehmenden Betriebe müssen vorab am jeweiligen Bundeslandwettbewerb teilgenommen und unter die besten drei Platzierten gekommen sein.

Alle Informationen zum Staatspreis sowie zum Sonderpreis finden Sie auch auf www.familienfreundlichsterbetrieb.at

 

(OTS/Wien)