Viele ArbeitnehmerInnen nehmen den Jahreswechsel zum Anlass, das alte Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und sich Gedanken über das nun folgende Jahr zu machen.

Viele im Berufsleben stehende Menschen kommen dann auch ins Grübeln, ob ihr Job noch der richtige für sie sei, oder ob es an der Zeit wäre, sich beruflich weiterzuentwickeln bzw. den Arbeitgeber zu wechseln. Kommt man dann zum Schluss, dass man sich verändern möchte, sollte man jedoch nichts überstürzen, sondern die nächsten Schritte gut überlegen.

Neues Jahr - neuer Job? Viele Arbeitnehmer nehmen den Jahreswechsel zum Anlass für eine berufliche Neuorientierung. CATRO berät Sie gerne dabei!

Empfehlenswert ist es auch, eine “Selbst-Inventur” zu machen. Das bedeutet, sich mit Blick auf sein bisheriges Berufsleben zu überlegen, welche Aufgaben machen einem besonders Spaß, wo kann man seine Talente am besten einsetzen und bei welchen Arbeitsplätzen hat es einem sehr gut gefallen und vor allem warum. Weiters wäre es wichtig, sich darüber Gedanken zu machen, wo die eigenen Stärken liegen bzw. in welchen Bereichen man wirklich gut ist und wie man sich gezielt weiterbilden kann um gesteckte, neue Ziele schneller zu erreichen.

Konnte man diese Fragen für sich beantworten, steht der Suche nach einem passenden Job nichts mehr im Wege. Auch tritt man bei Bewerbungsgesprächen selbstbewusster auf, wenn man sich im Vorfeld die richtigen Gedanken gemacht hat, selbstreflektiert seine eigenen Kompetenzen kennt und weiß in welchen Bereichen man gegenüber anderen punkten kann. Darüber hinaus ist es für einen selbst und auch für den Arbeitgeber wichtig zu wissen, was man in Zukunft bewegen möchte und wie fokussiert man an die neue Herausforderung herantritt.

Falls man sogar zum Schluss gekommen ist, dass man sich beruflich in eine ganz andere Richtung entwickeln möchte, kommt einem eventuell der derzeitige Fachkräftemangel zu Gute.

CATRO berät Sie gerne und unterstützt BewerberInnen bei der Planung ihres nächsten Karriereschritts.